Die Welt in Schulwandbildern

Schulwandbild von einer sich einen Hügel hinaufschlengelnden Ritterburg, auf dem Weg davor reitende Herrschaften und ein Bauer mit Pferdegespann

20. April bis 10. November 2013

Was unterscheidet das demokratische Gesellschaftssystem von dem der Diktatur? Wie ist eine mittelalterliche Stadt aufgebaut? Und wo kommt der Honig her? Die Sonderausstellung zeigt eine bunte Vielfalt an Schulwandbildern der 1950er und 1960er Jahre, wie Lehrer sie in den Volksschulen einsetzten, bevor Projektoren und andere technische Mittel sich verbreiteten. Bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts bekannt, waren die auf Leinwand gezogenen Ansichten lange Zeit eines der wenigen Anschauungsmaterialien im Unterricht. Heute sind sie ausrangiert, zeigen aber schöner als jedes Buch, welche Geschehnisse der Welt einst in die Klassenzimmer drangen.

Zurück zur Übersicht

Ausstellungen

Veranstaltungen

Feste

Veranstaltungskalender

Februar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291