Färben mit Färberknöterich

11. August 2018, Beginn: 14:00h, Ende: 17:00h

Der Färberknöterich ist eine Strauch, der die Farbvorstufe des blauen Indigo enthält. Da das Färbegut, im Unterschied zu anderen Pflanzenfarben, nicht gekocht werden muss, ist die Verarbeitung denkbar einfach. Wir ernten die Pflanzen vom Museumsfeld, bereiten daraus das Farbbad zu und färben Wolle oder Seide in leuchtenden Blau- und Türkistönen.

Kursleitung: Helga Holzinger-Hilt

Max. 10 Teilnehmer, 15 EUR Kursgebühr

Bitte mitbringen: Färbegut (max. 100 g Wolle, Seidentuch)

Zweig vom Färberknöterich