Erst die Arbeit, dann das Spiel

Kindheit früher

Kinder mussten neben der Schule auch leichte Arbeiten in Haus und Hof verrichten. Doch womit haben sie gespielt, wenn sie Zeit dazu hatten?
Bei einer Erkundungstour durch die Ausstellung sammeln wir Beispiele, was Kinder auf dem Land in ihrem Alltag alles arbeiten mussten, um ihren Beitrag zum Auskommen und Funktionieren der meist großen Familie zu leisten.
Im Anschluss daran bleibt genügend Zeit, verschiedene Spiele von früher, wie Murmeln, Reifentreiben, Stelzenlaufen und noch mehr auszuprobieren.

Zurück zur Übersicht



Infos:

Altersempfehlung: ab 6 Jahre
Lehrplanbezüge: Grundschule
HSU 1.3.2
Teilnehmer: mindestens 13, maximal 20 Kinder oder Klassenstärke
Dauer: ca. 90 Minuten
Kosten: 3,00 EUR pro Kind (inkl. Museumseintritt), Klassen und Gruppen unter 13 Personen pauschal 40,00 EUR

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Anmeldung, Absage und Aufsichtspflicht.