Gestampft, gerührt, geschüttelt

Aus Milch wird Butter
Mitmach-Programm

Ländliche Haushalte erzeugten früher viele Nahrungsmittel selbst, auch die Butter gehörte dazu. Bei einem Gang durch die Ausstellung „Rieser Landwirtschaft im Wandel“ lernen wir das „Multitalent“ Rind kennen, das neben Fleisch und Leder auch die nötige Milch liefert. Wie die Bäuerinnen diese zu Butter weiterverarbeitet haben, erkunden die Kinder an verschiedenen Geräten.
Als Höhepunkt werden sie selbst aktiv und probieren ihre eigene Butter natürlich gleich auf einer Scheibe Brot.

Zurück zur Übersicht



Infos:

Altersempfehlung
: ab 6 Jahre
Geeignet für: Grundschule
Teilnehmer: mindestens 13, maximal 20 Kinder oder Klassenstärke
Dauer: ca. 60 Minuten
Kosten: 3,00 EUR pro Kind (inkl. Museumseintritt), Klassen und Gruppen unter 13 Personen pauschal 40,00 EUR

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Anmeldung, Absage und Aufsichtspflicht.



Die selbstgemachte Butter wird mit Brotscheiben und Kräutern zur Brotzeit serviert.
Eine Gruppe Kinder macht Brotzeit mit Brot, Kräutern und ihrer eigenen Butter.