Mosten

So kommt der Apfel in die Flasche
Mitmach-Programm

Im Herbst werden die Früchte der Natur geerntet, weiterverarbeitet, haltbar gemacht. Beim Mosten erleben die Kinder, wie aus Äpfeln leckerer Saft wird. Sie waschen die Früchte, helfen beim Quetschen und beim Pressen in einer alten Obstpresse, betrachten den „Kuchen“ und kosten zum Schluss – als Höhepunkt und Lohn ihrer Arbeit – den frisch gepressten Apfelsaft.
Arbeitsblätter zum Mitnehmen.

Bitte beachten Sie: Die Aktion ist auf die Monate September/Oktober beschränkt.

Zurück zur Übersicht



Infos:
Altersempfehlung: ab 5 Jahre
Geeignet für: Grundschule
Teilnehmer: mindestens 13, maximal 20 Kinder oder Klassenstärke
Dauer: ca. 60 Minuten
Kosten: 3,00 EUR pro Kind (inkl. Museumseintritt), Klassen und Gruppen unter 13 Personen pauschal 40,00 EUR

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Anmeldung, Absage und Aufsichtspflicht.



Drei Jungen drehen mit viel Kraft und der Hilfe eines Erwachsenen am Rad der Obstpresse, aus der unten Saft in eine Wanne tropft.
Eine Kindergruppe sitzt auf Bänken im Museumshof und sieht einem Mann beim Waschen von Äpfeln zu, zwei Frauen flankieren die Kinder.
Eine Kindergruppe steht um die Obstpresse im Schuppen, ein Erwachsener hilft den Kindern beim Bedienen der Presse.